2018 - Wo das solidarische Gemüse wächst

Samstag, 15. September 2018, Uhrzeit: 11:00-14:30 (inklusiv gemeinsame Hin-und Rückreise ab Bahnof HH-Harburg) | Orte: Treffpunkt: Bahnhof Harburg – Gleis 3&4,  Veranstaltung: Biohof Quellen bei Wistedt | Veranstaltungsart: Exkursion | Veranstalter: Solawi Nordheide/Wilhelmsburg | Sprachen: Deutsch (English) | Anmeldung erforderlich: sandkuehler@posteo.de | Fahrtkosten: ca. 12,80 & 4,50 (Tageskarte & Fahrradkarte – bei Gruppenkarten evtl. weniger) | Spenden willkommen  | Fahrrad & passende Kleidung mitnehmen  | bedingt barrierefrei: gern in der Anmeldung Bedarf für eine Abholung mit dem Auto ab Tostedt zeitig vermelden

Ausflug auf den Acker der Solawi (=Solidarischen Landwirtschaft) Nordheide
Wir fahren zusammen raus aufs Land, dorthin wo sich unser Gärtner*innen-Team gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helfer*innen um unser solidarisches Gemüse kümmert.
Nach einem kurzen Vortrag vor Ort zum Konzept der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) allgemein und zur Solawi Nordheide/Wilhelmsburg, machen wir eine Führung über die Gemüsefelder (4 ha) und durch die Gewächshäuser (1000qm) auf dem Bio-Hof Quellen in Wistedt.
Erlebe wie gemeinschaftliche, regionale und saisonale Versorgung aussehen kann und sich – direkt auf dem Acker – ‚anfühlt‘.
 —
Was ist denn eigentlich eine Solawi?
In einer Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) finanziert eine Gruppe von Menschen einen Hof und teilt sich die Ernte. Bei wichtigen Entscheidungen dürfen alle mitbestimmen.
Die Mitglieder verpflichten sich, ein Jahr lang alle Lebensmittel abzunehmen, die produziert werden. Diejenigen, die auf dem Hof arbeiten, können dadurch langfristiger und ökologischer planen und werden fair entlohnt. Die Mitglieder sind auch untereinander solidarisch: alle entscheiden selbst und anonym, wie viel sie bezahlen können und wollen. Die Ernte wird wöchentlich an verschiedene Abholstellen (Depots) in der Nachbarschaft geliefert.
Zeitplan:
11:00 – 11:15 Treffen am Bahnhof Harburg, bei Gleis 3&4,  (evtl gemeinsamer Ticket-Kauf)
11:26 Abfahrt mit dem Metronom ab Bahnhof Harburg
11:46 Ankunft in Tostedt
kleine Radtour von 15 Minuten zum Hof
12:10 Vortrag auf dem Bio-Hof Quellen
12:50 Rundgang über den Acker 
13:50 Abfahrt mit dem Rad vom Bio-Hof Quellen
14:10 Rückfahrt ab Tostedt 
14:30 Ankunft Harburg ODER: gleich Weiterreisen zur kreativen Bunkerführung bei Kebap

Solawi Nordheide / Wilhelmsburg

 ——