Wandeltour durch Altona: Stadtteiltour mit Besuch solidarischer/sozialer Projekte

Samstag, 04. Mai 2019, Uhrzeit: 14:00 – 17:00 | Treffpunkt: Altona Spritzenplatz vor der Buchhandlung Christiansen | Veranstaltungsart: Stadtteiltour | Anmeldung erwünscht an: sarahvolk@posteo.de | TN-Zahl auf 12 Personen begrenzt

An diesem Nachmittag spazieren wir durch Altona um vier verschiedene Projekte kennenzulernen, die durch das Prinzip „Gemeinschaft“ funktionieren.

In Ottensen besuchen wir das Stadtteil- und Kulturzentrum MOTTE mit vielen Werkstatt-Angeboten, einem Hühnerhof und Permakulturgarten und den Verein El Rojito, der sich für solidarischen Kaffeehandel einsetzt. Danach geht es zum Sozialunternehmen „Das Geld hängt an den Bäumen“, das die Früchte für ihre Säfte und Schorlen mit Hilfe von Freiwilligen und Menschen mit Handicaps aus privaten Gärten und von Streuobstwiesen einsammeln. Unser letzter Halt wird KEBAP e.V. sein. Dort schauen wir uns an, wie rund um einen Hochbunker ein Konzept entstanden ist, das sich damit auseinandersetzt, wie nachhaltiges, solidarisches Leben gemeinsam stattfinden kann.

Ihr bekommt an allen Stationen ein wenig Infomaterial und ich erzähle euch etwas zu den Projekten. Nach der Tour habt ihr bei allen Projekten die Möglichkeit euch persönlich einzubringen, wenn ihr Lust habt.

Ich freue mich auf euer Kommen,

Sarah

Anmeldung bitte an: sarahvolk@posteo.de